Reptilien als Haustiere

Hunde und Katzen, vielleicht noch Nagetiere und Vögel, fallen den meisten Menschen beim Thema Haustiere ein. An Reptilien denken die wenigsten, dabei können gerade diese Tiere sehr interessant sein. Wer sich ein Reptil als Haustier halten möchte, sollte sich allerdings schon vor dem Kauf des Tieres damit befassen und Informationen darüber einholen. Denn Reptilien sind sicher nicht jedermanns Sache und so einfach, wie es sich manch einer vielleicht vorstellt, ist die Haltung dieser Tiere ebenfalls nicht.

Reptilien, aber auch Spinnen, üben eine besondere Faszination auf den Menschen aus. Sicher sind sie nicht das, was man normalerweise unter einem Haustier versteht. Zum Gassi gehen eignen sie sich nicht. Auch in die Kategorie Kuscheltier wollen sie nicht so recht passen. Viele Arten machen den ganzen Tag eigentlich gar nichts. Warum also faszinieren Reptilien trotzdem so viele Menschen? Vielleicht ist es das manchmal fremdartige und schöne Aussehen der Tiere. Vielleicht aber auch der Reiz, ein Haustier sein Eigen zu nennen, das sich von anderen Haustieren abhebt. Auf dieser Seite sind genügend Gründe versammelt, sich genauer mit diesen Tieren zu beschäftigen.

Beim Thema Reptilien gibt es natürlich auch einiges zu beachten und es tauchen viele Fragen auf. Was ist beim Kauf eines Reptils zu beachten? Gibt es Probleme, wenn Reptilien auf Kinder treffen? Was fressen Reptilien? Welches Terrarium ist das Richtige? Fragen wie diese werden hier beantwortet. Neben allgemeinen Tipps zur Haltung, Pflege und Kosten von Reptilien gibt es hier auch Antworten auf Fragen zur Zucht, Pflege und Haltung spezieller Arten. Natürlich können diese Tipps nicht die Erfahrungen ersetzen, die man sich im jahrelangen Umgang mit Reptilien aneignet. Aber Einsteiger finden hier sicher den einen oder anderen wertvollen Tipp und manch einer entdeckt so vielleicht seine Liebe zu diesen speziellen Haustieren.